Jumbo Tour - Teil 2 (FRA, MST, LGG & AMS 05.- 09.08.2020)

Trip Reports, auswärts Spotten, Infos für Spotter zu anderen Airports

Moderatoren: smitty, HAM-Moderatoren

Antworten
D-ADJO
Beiträge: 53
Registriert: 16.08.2012 21:13:46
Lieblings-Spot: LHR
Wohnort: Hamburg

Jumbo Tour - Teil 2 (FRA, MST, LGG & AMS 05.- 09.08.2020)

Beitrag von D-ADJO » 11.08.2020 17:55:19

Hello again!

Nachdem im ersten Teil der Frachtjumbo Challenge HHN und LGG zumindest halbwegs abgearbeitet waren, führte Teil 2 nun zunächst nach FRA.
Die dienstägliche Anreise verlief entspannt, die folgende Nacht aufgrund einer mitternächtlichen Hotelevakuierung wegen eines
Feueralarms leider nicht. Am Mittwochmorgen stellte ich nichtsdestotrotz meinen Klappstuhl auf der Besucherplattform im Anflug der 25L auf und
harrte der Dinge, die da kommen sollten. Natürlich gab es auf dieser Tour deutlich mehr als nur die Jumbos zu holen (insbesondere die 777F
hat sich mittlerweile zu einer regelrechten Landplage entwickelt), aber wir bleiben hier einmal mehr bei den Doppelgeschossigen.

Der Hauptanreisegrund in die Mainmetropole war dann auch der einzige Cargojumbo meines Anwesenheitszeitraums, die Zeit war nicht gut, das Licht suboptimal aber für eine aktive 742 im Jahre 2020 in Deutschland nimmt man das in Kauf. Um kurz nach 14:00 war er dann im Anflug:


Bild
4L-GEN



Direkt im Anschluss ging es dann gen Westen und Donnerstagmorgen zunächst nach MST für die regelmäßige Saudia Cargo.


Bild
TC-ACF

LGG stand eigentlich nicht zwingend auf Wiedervorlage aber die Tatsache, dass die nagelneu umlackierte "echte" 747-400F von Air Atlanta / Saudia Cargo zeitnah den Abflug machen sollte, ließ mir den kleinen Umweg als sinnvoll erscheinen.

Bild
TF-AMB

Zu meiner positiven Überraschung stand ER-BAM auch noch auf der Platte und machte sich bereit, zu meiner negativen Überraschung bog er kurz ab und so wurde das schlimme Licht noch durch die Notwendigkeit ergänzt, einen unschönen Lampenmast fällen zu müssen.

Bild
ER-BAM

Es folgten noch zwei Standartkisten, zumindest hatte aber dieser Air China Cargo Jumbo im Gegensatz zum letzten noch die alten, schwarzen Cargo Titles und der Air Bridge Jumbo war dieses mal stickerfrei.

Bild
B-2475

Bild
VQ-BWW



Danach ging es dann weiter in Richtung Norden um die Jagd von Freitag bis Sonntag in AMS fortzusetzen.
Der Freitag bot ein maues Jumboprogramm, allerdings blieb so Zeit, die KLM Kisten auf Prio zu setzen. Die beiden Pax Jumbos (einer mit und einer ohne "100" Sticker) verbuche ich mal einfach auch unter "Frachtjumbo", es sind ja eh schon halbe Frachter und sie sind auch nur noch auf Cargoumläufen unterwegs.


Bild
PH-CKC

Bild
PH-BFT

Bild
PH-BFW



Der Samstag wurde dann besser, den Anfang machte ein früher Japaner auf dem Taxiway.


Bild
JA14KZ

Etwas später am Tage schwebte dann eine kleine Jumboparade auf der 06 ein, leider bei sich immer weiter verschlimmernden Lichtbedingungen.

Bild
VP-BCR

Bild
N492MC

Bild
N706CK

Die zweite SilkWay war dann schon so grausam, dass der Outbound herhalten musste. Die bekannte Position an der Brücke ist im Übrigen leider Gechichte, davor wird offenbar ein weiterer Taxiway gebaut, was zur Zeit nur Bilder vom Grünstreifen an der Schnellstraße zulässt.

Bild
4K-SW008



In Unkenntniss dieses Zustandes ging mir am Freitag die Suparna durch die Lappen, hier musste dann am Sonntag nachgearbeitet werden.
Leider ging sie um 13:00 als einer der ersten Flieger auf die 36R.


Bild
B-1340


Die verbliebenen Mitglieder der Hamburger Fraktion warteten noch erfolgreich den Outbound
ab aber mir reichte es so langsam und ich entschied mich mit dem eher suboptimalen Ergebnis leben zu können und machte mich auf die Heimreise.
Alles in allem war es eine gute Ausbeute, gerade AMS brummt schon wieder deutlich mehr, als ich es erwartet hätte und solange noch Jumbos fliegen,
ist das sicher nicht die schlechteste Adresse.
Greetings,

Alec

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 2339
Registriert: 16.11.2005 16:42:39
Lieblings-Spot: HHN
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Jumbo Tour - Teil 2 (FRA, MST, LGG & AMS 05.- 09.08.2020)

Beitrag von Jogi » 11.08.2020 19:07:47

Hättest mal die 3 Std investieren sollen ;)

BildB-1340 by Jogi G, auf Flickr

D-ADJO
Beiträge: 53
Registriert: 16.08.2012 21:13:46
Lieblings-Spot: LHR
Wohnort: Hamburg

Re: Jumbo Tour - Teil 2 (FRA, MST, LGG & AMS 05.- 09.08.2020)

Beitrag von D-ADJO » 11.08.2020 21:14:58

Hübsch :top:
War ja schon seit Dienstag unterwegs, da war die Aussicht auf den Feierabend verlockender als die, den Stammgast noch zu verbessern und dafür noch länger in der Glut auszuhalten zu müssen. :mrgreen:
Greetings,

Alec

Antworten